Sauerländischer Bobsleigh wird gegründet

//Sauerländischer Bobsleigh wird gegründet

Sauerländischer Bobsleigh wird gegründet

Auch die „Barmer Automobilisten“ (Wuppertal wurde erst 1929 aus verschiedenen kleinen Städten gegründet) wollten sich vereinsmäßig binden und gründeten mit Wintersportlern 1910 in Winterberg den „Sauerländischen Bobsleigh ‐ Club für Rheinland, Hessen und Westfalen, Winterberg i. Westfalen.

Dieser stand unter dem Protektorat des Fürsten Richard zu Sayn ‐ Wittgenstein ‐ Berleburg. 1923 wurde eine gesonderte Automobilabteilung gegründet und der vorerwähnte Club erhielt damit die Bezeichnung „Sauerländischer Bob‐ und Auto ‐ Club in Winterberg“. Dieser hatte den Sitz zum einen in Winterberg und zum anderen in Barmen. „Notgedrungen“ wurden auch Interessenten aus den benachbarten Städten wie z.B. Elberfeld aufgenommen.

Von |2014-12-23T00:30:55+00:0011.12.1923|Historie|Kommentare deaktiviert für Sauerländischer Bobsleigh wird gegründet

Über den Autor: