Pressemitteilung: AvD-Club Wuppertal präsentierte sich mit neuem Veranstaltungskonzept

//Pressemitteilung: AvD-Club Wuppertal präsentierte sich mit neuem Veranstaltungskonzept

Pressemitteilung: AvD-Club Wuppertal präsentierte sich mit neuem Veranstaltungskonzept

Wuppertal – Der gut besuchte Brausaal im Wuppertaler Brauhaus deutete es schon an: das Interesse am „neuen“ AvD-Club Wuppertal war groß. Knapp 80 Mitglieder und Gäste folgten den Ausführungen des Vorsitzenden Ralf Hochhardt.

Demnach präsentiert sich der Club zukünftig nicht nur im neuen Corporate Design und mit frischer Internet- und Facebook-Seite. Vielmehr steht ein neues Kommunikations- und Veranstaltungskonzept im Vordergrund, das in den nächsten drei Jahren umgesetzt wird.

Neben redaktionellen Pressemitteilungen zu Themen rund um Verkehrssicherheit, Oldtimer und Youngtimer werden Aktionen wie z.B. der „sichere Schulweg“ ins Leben gerufen. In dieser Aktion werden im Sommer die Eltern an den Grundschulen aufgerufen, mittels Smartphone und der App „Mängelmelder“ Gefahrenstellen auf dem Schulweg zu melden, die automatisch an die Stadtverwaltung weitergeleitet werden.

Dass für den AvD-Club Wuppertal die Verkehrssicherheit ein wichtiges Thema ist, zeigt sich auch darin, dass der Club jedem Mitglied den Erste-Hilfe-Lehrgang „Sofortmaßnahmen am Unfallort“ bezahlt. Aber auch Fahrsicherheitstrainings sind neu im Programm.

Ein weiterer Schwerpunkt zeigt sich im Wuppertaler Club im Bereich der Charity. Neben der traditionellen Ausfahrt „Oldies unterwegs mit Oldies“, auf der Mitglieder und Gäste Bewohner von Seniorenheime abholen und zu Kaffee und Kuchen einladen, steht die Kiwanis-Classic im Vordergrund dieser Aktivitäten. Der AvD unterstützt diese Oldtimer-Rallye, die Spenden für Kindertal einfährt, finanziell und praktisch.

Das neue Veranstaltungskonzept wird umfangreich und unterteilt sich in 4 Veranstaltungsreihen. „AvD unterwegs“ beinhaltet die Ausfahrten. Neu im Programm: Motorradausfahrten und kurze Stadtführungen mit dem Auto. Diese „Zeitreisen“ steuern besondere Orte aus verschiedenen Jahrzehnten an. „AvD Clubleben“ vereint bekannte wie neue gesellschaftliche Veranstaltungen. Erwähnenswert ist z.B. das Driving Dinner. Hierbei kochen Mitglieder für Mitglieder. Vorspeise, Hauptspeise und Dessert werden an unterschiedlichen Orten bei den Mitgliedern gekocht und verspeist. Die Rubrik „AvD Aktiv“ lässt schon auf den ersten Blick erkennen: der „Nachwuchs“ ist willkommen. Segway-Touren durch das Burgholz, Spritspar-Wettbewerbe und Offroad-Tage sollen den Club auch für ein jüngeres Publikum attraktiv machen. Die letzte Reihe „AvD Akademie“ enthält Workshops und Trainings. Neben Autopflege- und Schrauberkurse finden Rallyeinteressierte einen Beifahrerlehrgang. Aber auch die Fahrsicherheitstrainings und die „Sofortmaßnahmen am Unfallort“ finden hier ihren Platz.

Im Jahresprogramm wurden dann die für 2014 konkret geplanten Veranstaltungen vorgestellt. Vom Männerkochen in der Schützengesellschaft am Brill, über Ausfahrten, Kiwanis-Classic und Sommerfest mit Oldtimersalon, bis hin zu den Classic Days auf Schloss Dyck oder dem AvD Oldtimer Grand Prix war für jeden Geschmack was dabei.

Der AvD-Vertrauensanwalt klärte anschließend über die Veränderungen auf, die mit Einführung der Punktereform auf die Autofahrer zukommt. Zwar werden die Regeln einfacher, doch bei der Umrechnung der bestehenden Punkte in das neue Punktesystem und bei Verstößen, die kurz vor der Einführung des neuen Systems gemeldet werden, wird es kompliziert. Markus Matzkeit machte auch klar, dass es keine goldene Regel gibt, wie man mit seinem Punktekonto während der Übergangszeit umgehen soll. Aber für die konkreten Einzelfälle stehen den Mitgliedern die AvD-Vertrauensanwälte zur Seite.

Insgesamt kann man sagen, dass der AvD-Club Wuppertal sich gut gerüstet den Anforderungen des gesellschaftlichen Wandels stellt und positiv in die Zukunft schaut.

 536 Wörter, 4075 Zeichen

Pressekontakt:

Ralf Hochhardt
Vorsitzender
Dickmannstraße 43
42287 Wuppertal
Tel.: 0202.4468087
E-Mail: ralf.hochhardt@avd-wtal.de

 

IMG_3379

von links nach rechts:

Ralf Hochhardt, Vorsitzender
Christian Daus, Stv. Vorsitzender
Klaus Küpper, Ehrenvorsitzender
Georgios Karagiannis, Stv. Vorsitzender
Peter Rudolph, Geschäftsstelle

Von |2014-12-23T00:29:29+00:0024.2.2014|Presse|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar