Pressemitteilung: (Oldtimer-)Jahresauftakt des AvD-Club Wuppertal

/, Presse/Pressemitteilung: (Oldtimer-)Jahresauftakt des AvD-Club Wuppertal

Pressemitteilung: (Oldtimer-)Jahresauftakt des AvD-Club Wuppertal

Wuppertal – Das Hobby „Oldtimer-Fahren“ wird immer beliebter. Nordrhein-Westfalen ist dabei mit über 60.000 Oldtimer-Zulassungen Spitzenreiter in Deutschland. Und da sind die Youngtimer noch nicht mit eingerechnet!

Das weiß auch der AvD-Club Wuppertal und bietet schon seit vielen Jahren Veranstaltungen rund um  Oldtimer und Youngtimer an. Das Veranstaltungsprogramm wird traditionell am Anfang eines Jahres vorgestellt – rechtzeitig vor dem Saisonstart.

Neu sind in diesem Jahr jedoch Ort und Name der Veranstaltung. Unter dem Begriff „Jahresauftakt“ wird der AvD-Club Wuppertal sein Veranstaltungsprogramm im Wuppertaler Brauhaus vorstellen, das vielen Oldtimer-Enthusiasten bereits von der Kiwanis-Classic in guter Erinnerung ist. Gleichzeitig wird der Vorsitzende Ralf Hochhardt das neue Veranstaltungskonzept und die neue Außendarstellung vorstellen, mit dem sich der AvD-Club Wuppertal gezielt für jüngere Mitglieder öffnet.

Am 21. Februar steigt also das – nach der AvD-Mitgliederversammlung – zweite gesellschaftliche Highlight des Wuppertaler Automobilkalenders.

Das Programm 2014 wird ganz im Zeichen des Charity-Gedankens stehen. Neben der sehr beliebten Ausfahrt „Oldies unterwegs mit Oldies“, in der Mitglieder und Gäste des AvD-Club Wuppertal SeniorenInnen aus Wuppertaler Einrichtungen abholen und zu Kaffee und Kuchen einladen, wird eine stärkere Beteiligung an der 2. Kiwanis-Classic für Kindertal eine große Rolle spielen.

Aber auch die bewährten gesellschaftlichen Events wie die Frühjahrs- und Herbstausfahrten, das AvD-Sommerfest mit dem Oldtimer-Salon oder das gemeinsame Picknick während  der Classic-Days auf Schloss Dyck werden immer beliebter und stehen Mitgliedern und Gästen mit Old- und Youngtimer, aber auch mit Alltagsfahrzeugen offen.

Darüber hinaus finden auch aktuelle Themen immer einen Platz beim Jahresauftakt und sind nicht nur für  Oldtimerfans interessant. So wird Rechtsanwalt Markus Matzkeit aus Wülfrath ausführlich über die Punktereform aufklären, denn der radikale Umbau der Verkehrssünderkartei wirft viele Fragen auf. „Was geschieht mit meinen Punkten?“, „Wie viele Punkte gibt es jetzt wofür?“ oder „Wie funktioniert der Punkterabatt?“ – diese und viele andere Fragen wird Ihnen der AvD-Vertrauensanwalt für Verkehrsrecht beantworten.

Zu guter Letzt ist der Jahresauftakt aber auch eine willkommene Gelegenheit für Fans der klassischen Fortbewegung „Benzingespräche“ zu führen und sich mit anderen Oldie-Liebhabern und Automobilisten auszutauschen.

Mitglieder und Gäste, Oldtimer, Youngtimer oder Alltagsfahrzeug – jeder Interessierte ist herzlich Willkommen beim Oldtimer-Jahresauftakt am 21. Februar 2014 im Wuppertaler Brauhaus. Beginn ist 19:00 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich.

398 Wörter, 3114 Zeichen

Pressekontakt:

Ralf Hochhardt
Vorsitzender
Dickmannstraße 43
42287 Wuppertal

Tel.: 0202.4468087
E-Mail: ralf.hochhardt@avd-wtal.de

Von |2014-12-23T00:30:30+00:006.2.2014|Aktuell, Presse|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar